Das Rezept wurde schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts von Gabriellas Großmutter Emilie erfunden.

Seit dieser Zeit von den Mitgliedern der Familie zum privaten Gebrauch nachgemacht, stellt Gabriella diese einzigartige, universelle Sauce seit Anfang 2004 professionell her. Verwenden läßt sich Gabriellas Salatsauce natürlich zu fast allen Salaten, aber auch zu Grillfleisch, Pellkartoffeln oder Kartoffelsalat. Verfeinert mit Schnittlauch, Cocktailtomaten und gehacktem, hartgekochtem Ei läßt sich ein köstlicher Dip zu Artischocken oder kalten Gemüsen herstellen.

Schmackhaft cremig, leicht senfig-pikant wird diese Sauce ausschließlich aus besten, natürlichen Inhaltsstoffen nach Originalrezept hergestellt. Im Kühlschrank aufbewahrt, ist Gabriellas Salatsauce etwa 6 Monate haltbar.
Gabriellas Salatsauce Illustration

Gabriellas Rezeptideen:

Spargelsalat mit Haselnüssen und Gabriellas Salatsauce (4 Pers.)

500 g vorgekochter Spargel (grün, weiß oder gemischt), 2 TL gehackter Majoran, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 4 Radieschen, 1 hartgekochtes Ei, 1 EL grob geraffelte Haselnüsse, 300 ml ...

Kartoffelsalat mit Sellerie und Gabriellas Salatsauce (4 Pers.)

600 g festkochende Kartoffeln, 1 mittelgroße Stangensellerie, 2 EL Schnittlauchröllchen, 100 g Sahne, Salz und Pfeffer, 150 ml Gabriellas Salatsauce Kartoffeln waschen, in der Schale ...

Steinbuttfilet auf Gabriellas Salatsauce (4 Pers.)

4 Steinbuttfilets, 1 Limette, 1/8 L Weißwein, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, 1 EL Zitronenmelisse gehackt, 200 ml Gabriellas Salatsauce Die Limettenschale fein abreiben und beiseite ...

**Ehemaliger Verkäuferpreis*Unverbindliche Preisempfehlung