Datenschutz und Nutzungserlebnis auf gabriellas.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Gebratene Putenleber auf Eichblattsalat und Gabriellas Salatsauce (4 Pers.)

Ein Rezept von Rosemarie Dernedde, Esslingen

1 Kopf Eichblattsalat, 2 Orangen, 1 Knoblauchzehe, 4 Schalotten, fein gehackt 60 g Pinienkerne, 250 g Putenleber (wahlweise Enten- oder Gänsestopfleber) etwas Buttter zum Anbraten, Salz, Pfeffer, Gabriellas Salatsauce nach Belieben.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Mit einem scharfen, spitzen Messer 2 Orangen filetieren, dabei etwa 1 Esslöffel des austretenden Saftes auffangen. Die Knoblauchzehe durch die Presse drücken und unter Gabriellas Salatsauce mischen, ebenso die feingehackten Schalotten und den Esslöffel Orangensaft untermischen. Die Putenleber putzen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der Butter bei starker Hitze kurz anbraten, salzen und pfeffern. Danach die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne kurz anrösten bis sie etwas Farbe angenommen haben. Salat und Orangenfilets mit der Salatsauce anmachen. Die Leberscheibchen darüber verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen. Dazu schmeckt Toastbrot oder Baguette.